Ein entspannendes Privatleben kann einen Ausgleich gegenüber beruflichen Belastungen und damit eine wesentliche Ressource darstellen. Menschen, die in ihrem Privatleben zufrieden sind, sind oftmals auch in der Arbeit zufriedener.

Zusätzliche Belastungen im Privatleben (z.B. durch Verpflichtungen oder Konflikte) können hingegen die berufliche Belastungssituation verschärfen und das Stressniveau auch in der Arbeit erhöhen.

Ein ausgeglichenes Privatleben hingegen kann Probleme im Arbeitsleben kompensieren und zu einer verringerten Belastungsempfindung führen.

Ebenso kann ein entspanntes Privatleben spannungsbedingte Schmerzen reduzieren helfen. Ein belastendes Privatleben hingegen kann sich auf berufliche Probleme aufaddieren und zu körperlichen Beschwerden führen.

Ein unausgeglichenes Privatleben kann sich auf Enttäuschungen und Belastungen des Arbeitslebens aufaddieren und im Extremfall dazu führen, dass die Arbeit bzw. das Leben als erschöpfend wahrgenommen wird.