Kopf-/Rücken- oder Nackenschmerzen können physische Ursachen haben wie z.B. Fehlhaltungen oder schlechte Beleuchtung. Sie können aber auch ein Zeichen zu hoher Anspannung in der Arbeit sein und damit psychisch bedingt. Erwartbar wären daher folgende Zusammenhänge zu (vor allem spannungsbedingten) Schmerzen:

  • Hoher Zeitdruck sollte eher zu Schmerzen führen.
  • Gute Organisation sollte Schmerzen reduzieren.
  • Gute Führung wird Spannungsschmerzen verhindern.
  • Ein gutes Verhältnis zu den Kollegen beugt Spannungsschmerzen vor.
  • Ärger und Konflikte mit Kunden können Spannungsschmerzen verursachen.
  • Ein entspanntes und ausgeglichenes Privatleben wird das Schmerzempfinden reduzieren.
  • Viel Bewegung wirkt Schmerzen entgegen.
  • Ausreichende tägliche Regeneration trägt zu weniger Schmerzempfinden bei.

Wenn die Zusammenhänge bei dir anders herum sind, wenn dir z.B. viel Bewegung Schmerzen verursacht, dann ist das ungewöhnlich. Am besten besprichst du das dann mit deinem DOSIMIRROR-Coach.