Die objektive Belastung wirkt sich bei jedem unterschiedlich aus. Relevant ist daher, wie gestresst sich jemand fühlt. Dieser Indikator steht in engem Zusammenhang mit allen Faktoren in Arbeit und Privatleben:

  • Hoher Zeitdruck macht Stress.
  • Gute Organisation sollte den Stress reduzieren.
  • Gute Führung sollten ebenfalls stressreduzierend wirken.
  • Ein gutes Verhältnis zu den Kollegen wird das Stressniveau senken.
  • Ärger und Konflikte mit Kunden werden Stress erzeugen.
  • Ein entspanntes und ausgeglichenes Privatleben kann die Stressempfindung reduzieren.
  • Auch viel Bewegung senkt das Stressniveau.
  • Ausreichende tägliche Regeneration wirkt dem Stressempfinden entgegen.

Wenn die Zusammenhänge bei dir anders herum sind, wenn dich also z.B. Bewegung stresst und Ärger dein Stressniveau senkt, dann ist das ungewöhnlich. Am besten besprichst du das dann mit deinem DOSIMIRROR-Coach.